Montag, 5. September 2011

Das soll wirklich Energie geben? Dieser Schuss ging nach hinten los....

Um eines gleich zu sagen: ich mag Red Bull wirklich gerne! Das pure Red Bull halt, aus der Alu-Dose oder der Glasflasche. Halt das was wir alle kennen. Eiskalt ist es wirklich lecker und gibt eine gewisse Energie, besonders wenn man gegen Abend etwas Müde wird aber noch hinter dem Herd stehen sollte und nach Möglichkeit leckeres Essen für den Gastraum zaubern muss. Einen kleinen Nachteil haben diese Dosen und Flaschen aber: es ist ein wenig viel drin, um das schnell genug trinken zu können. Sprich, es wird sehr schnell warm und ist dann nicht mehr wirklich lecker. Jeder der schon in eine Hotelküche geschaut hat, weiss wovon ich spreche.

Tja, so ist es gekommen wie es auch kommen musste: ich habe den Red Bull Energy Shot entdeckt und musste natürlich gleich einen kleinen Vorrat ankaufen (ohne das Ding vorher jemals probiert zu haben)!


Dieser Kauf war ein sehr grosser Fehler. Geschmacklich gesehen ist das Aroma mit Red Bull zu vergleichen, das schon etwas warm geworden ist. Dies auch wenn der Shot eiskalt ist! Man könnte es auch mit Red Bull Konzentrat vergleichen, einfach der Geruch ist intensiver und nun wirklich alles andere als schön.

Neugierig wie ich bin, habe ich eine Dose Red Bull in die Pfanne gekippt und das ganze mal auf kleiner Flamme etwas einkochen lassen. Dann für etwa einen halben Tag in den Kühlschrank gegeben; das Resultat war eine Spur leckerer als dieser Shot...


Nun, dieser Shot ist extrem süss und schmeckt penetrant nach Gummibärchen, die mit Wasser aufgekocht wurden. Viele werden jetzt danken: Moment, das normale Red Bull ist doch genau das selbe! Stimmt so aber auch nur bedingt: das herkömmliche Red Bull ist bei weitem nicht so extrem! Das auf dem Bild oben, was da so im Glas ist, das ist übrigens kein Urin sondern der Inhalt eines Shots. 60 ml befinden sich in diesem Plastik-Behälter. Klingt nach wenig, kommt einem aber nach sehr viel vor :)

Die Wirkung war auch nicht so überzeugend. Im ersten Moment hat man zwar etwas Energie, jedoch hält diese nicht sehr lange an. Anders als beim normalen Red Bull, mit dem ich dann 2 oder 3 Stunden wieder recht fit bin.


So muss ich leider sagen: ein Kauf lohnt sich eher weniger! 2.95 CHF kostete das Ding im Laden. Zum Vergleich: eine Dose Red Bull mit 250 ml Inhalt kostet 1.70 CHF und hat den besseren Geschmack und auch eine ausgeprägtere Wirkung...!

Liebes Red Bull Team, die Idee war sicher gut gemeint... Aber BITTE, überarbeitet das Rezept nochmal! Macht es etwas weniger süss und nehmt dem Shot diesen penetranten Geschmack nach "toten Gummibärchen". Ich bin mir sicher, dann könnte sogar ich ein Freund dieses Energy Shot werden... So kann ich nur folgendes sagen:

PFANNI SAGT: FINGER WEG!

0 Kommentare:

Kommentar posten